Bronchialkarzinom Aktuell

Großzelliges Karzinom

Das großzellige Karzinom umfaßt pathomorphologisch Karzinome, die keine differenzierten Merkmale (squamös, drüsig) aufweisen und nicht kleinzellig sind. Großzellige Karzinome sind histogenetisch unterschiedlicher Herkunft. Es handelt sich um keine einheitliche Tumorkategorie, sondern um eine histologische Sammelbezeichnung für entdifferenzierte Adeno- und Plattenepithelkarzinome. Unter den großzelligen Karzinomen kommen solche mit neuroendokriner Differenzierung vor, das heißt, sie exprimieren Chromogranin, Bombesin, PTH, STH und andere Hormone, die als Wachstumsfaktoren wirken können.

Röntgenbilder

Röntgen Thorax - Kleinzelliges Bronchialkarzinom, Stadium T3 im rechten Oberlappen

Staging

Bei radiologischem Tumorverdacht kann in ca. 70% der Fälle bronchoskopisch ein Tumor histologisch gesichert werden.

Neue Therapiensätze

Neben den beiden im letzten Jahr neu zugelassenen Substanzen zur Therapie des Nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinoms Erlotinib – Tarceva® und Pemetrexed ...